Wie man 5 kg in einer Woche verliert

Möglichkeiten, um 5 Kilogramm pro Woche Gewicht zu verlieren

Express-Diäten bieten Techniken zur Gewichtsreduzierung um 10-15 kg in 7 Tagen. Es ist unmöglich, einen solchen Effekt im Rahmen der physiologischen Norm zu erzielen, es ist möglich, 5 kg in maximal einer Woche zu verlieren.

Gleichzeitig sollte der Body-Mass-Index hoch sein, Menschen mit mittleren und niedrigen BMI-Indikatoren verlieren langsam an Gewicht. Zur Gewichtsreduktion sollten Sie spezielle Ernährungsregeln befolgen und sich nicht an das Fasten halten.

Sport macht die Ernährung effektiver, da er den Stoffwechsel beschleunigt.

Wie viel Sie abnehmen können

Ernährungswissenschaftler empfehlen, den ganzen Monat über Gewicht zu verlieren. Innerhalb von 7 Tagen werden in 90% der Fälle überschüssige Flüssigkeit, Lebensmittelabfälle und Toxine aus dem Körper entfernt.

Der Verdauungsprozess wird normalisiert, Stoffwechselprozesse werden beschleunigt. Dadurch verliert der Körper bis zu 2-3 kg. In der 2. Woche der Diät wird eine Aufspaltung der Oberflächenschichten der Fettmassen beobachtet, wodurch eine Person 1, 5-2 kg verliert.

Wenn Sie sich ausgewogen ernähren und trainieren, beginnt der Fettabbau in Woche 3 abzubauen, der Gewichtsverlust beträgt bis zu 2–4 kg.

Gibt es eine Diät?

Damit sich der Körper an die neue Ernährung anpassen und Fettablagerungen abbauen kann, muss die geeignete Methode zum Abnehmen gewählt werden. Es ist erforderlich, eine Diät zu wählen, die Ihrer Gesundheit nicht schadet und es Ihnen ermöglicht, das erzielte Ergebnis über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten. Gewichtsverlust kann auf drei Arten erreicht werden:

  1. Verwenden Sie eine Monodiät, bei der nur 1 Produkt pro Woche konsumiert wird: gedämpfter Buchweizen, Kefir oder Äpfel.
  2. Einhaltung einer kalorienarmen Diät: Fasten, Gewichtsverlust ausdrücken.
  3. Beschleunigung biochemischer Prozesse. Es wird Proteinfutter verwendet, das den Stoffwechsel beschleunigt. Proteine ​​verhindern einen Muskelabbau, der mit Gewichtsverlust beginnt.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, bei einer strengen Diät nicht abzunehmen. Unter solchen Bedingungen wird der Körper von überschüssiger Flüssigkeit, unverdauten Speiseresten und anderen Toxinen befreit, was in den ersten 3 Tagen zu einem Gewichtsverlust von 2-3 kg führt.

Nach 72 Stunden setzt sich der Gewichtsverlust nicht fort, es entwickelt sich chronische Müdigkeit, die Person hat nicht die Kraft, körperliche Handlungen auszuführen. Infolgedessen beginnt die Aufspaltung der Skelettmuskulatur, die Energiekosten auszugleichen. Körperfett wird zuletzt als strategische Hauptreserve für das Überleben verwendet.

Um unangenehme Folgen beim Abnehmen zu vermeiden, müssen Sie die Ernährung ausbalancieren, keine fetthaltigen Lebensmittel essen und keinen Hunger haben. Wenn das Übergewicht 30 kg überschreitet, ist eine Konsultation Ihres Arztes und eine Ernährungskorrektur mit Hilfe eines Ernährungsberaters erforderlich.

Schnellste Diäten

Der schnellste Gewichtsverlust wird durch Methoden erzielt, die den Körper reinigen und den Stoffwechsel stabilisieren:

  1. Buchweizen. Es ist notwendig, bis zu 500 g gedämpftes Getreide pro Tag in Kombination mit Gemüse und magerem Fleisch zu essen.
  2. Eine kohlenhydratarme Protein-Diät, mit der Sie bei einer kalorienarmen Diät Gewicht verlieren können. In diesem Fall darf durch die Verwendung von Fleisch und Eiern der Abbau von Muskelmasse verhindert werden.
  3. Kefir-Diät. Sie sollten bis zu 1, 5 Liter fermentiertes Milchgetränk pro Tag trinken.
  4. Wasser mit Äpfeln.

Es ist verboten, 7 Tage lang Monodiäten zu verwenden. Daher werden diese Methoden zum Abnehmen mit einer leichten Diät durchgeführt, die es Ihnen ermöglicht, nicht nur Produkte wie Buchweizen, Kefir oder Äpfel, sondern auch andere Diätnahrungsmittel zu essen.

Menü

Das Diätmenü muss unabhängig von Vorlieben und Zielen zusammengestellt werden. Ungefähre tägliche Ernährung:

  • zum Frühstück sollten Sie 200 g fettarme Quarkmasse mit Beeren oder gehackten Früchten, 1 Grapefruit, Tee trinken;
  • Snack vor dem Mittagessen - süß-saurer Apfel;
  • Zur Mittagszeit können Sie gedämpfte Fischfilets oder mageres Rindfleisch und Blattsalat kochen.
  • koche ein Ei für einen Nachmittagssnack, esse eine Orange;
  • zum Abendessen Kefir trinken und Gemüsesuppe essen.

Richtiges Ernährungs- und Trinkregime

Wenn Sie längere Zeit nicht abnehmen können, müssen Sie die Kalorienaufnahme und deren Inhalt überprüfen. Einen Monat bevor Sie sich Diäten und effektivem Training zuwenden, sollten Sie die folgenden Lebensmittel von Ihrer Ernährung ausschließen und sie alle 30 Tage höchstens zweimal in begrenzten Mengen konsumieren:

  • fettiges, gebratenes, würziges, eingelegtes, geräuchertes Essen;
  • Mehl- und Süßwaren;
  • raffinierter Zucker und andere Süßstoffe;
  • Salz;
  • Gewürze, die den Appetit anregen;
  • Konservierungsmittel;
  • Alkohol, zuckerhaltige und kohlensäurehaltige Getränke.

Solche Lebensmittel verursachen Flüssigkeitsretention, stören den Stoffwechsel und den Prozess der Lebensmittelverdauung. Gemüse und Obst, die reich an pflanzlichen Ballaststoffen und Fleischprodukten sind, die reich an Proteinen sind, tragen zur Erreichung des Ziels bei.

Wenn Sie in einer Woche abnehmen müssen, muss die Anzahl der Kalorien pro Tag auf 500-800 kcal reduziert werden. Gleichzeitig sollte nach dem Ende einer strengen Diät der Gesamtenergiewert der Diät schrittweise erhöht werden, wobei täglich 200 kcal hinzugefügt werden.

In der ersten Woche nach dem Abnehmen können Sie mit dem richtigen Trinkschema überschüssiges Wasser aus dem Körper entfernen. Dazu sollten Sie täglich etwa 1, 5 bis 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen:

  • 1 Glas Wasser auf leeren Magen unmittelbar nach dem Aufwachen;
  • 250 ml Mineralwasser 30 Minuten vor den Mahlzeiten;
  • Die nächste Anwendung von Wasser ist 40 Minuten nach einer Mahlzeit zulässig.

In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung normalisiert das Trinkregime das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht in jedem Organismus und beschleunigt die Prozesse des allgemeinen Stoffwechsels.

Regelmäßige Übung

Fett wird nur durch körperliche Aktivität abgebaut. Körperliche Inaktivität oder ein sitzender Lebensstil vor dem Hintergrund einer Diät-Therapie helfen nicht, zusätzliche Pfunde loszuwerden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Ansammlung von Fett im subkutanen Gewebe ein interner Energiespeicher ist, den der Körper für kritische Fälle synthetisiert hat. Es wird möglich sein, die Situation mit Hilfe regelmäßiger Übungen zu korrigieren.

Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie nicht mehrere Stunden lang jeden Tag hart arbeiten. Dieser Ansatz wird nur den Körper erschöpfen. Falls gewünscht, darf man jeden Morgen trainieren, um den Muskeltonus zu erhöhen.

Intensives Training sollte den Körper 3-4 mal pro Woche für 40 Minuten versorgen. Der Fettverbrennungseffekt kann durch Aerobic-Übungen erzielt werden.

Kosmetische Eingriffe

Um Gewicht zu verlieren, wird empfohlen, Behandlungsverfahren in Schönheitssalons anzuwenden, um die negativen Auswirkungen auf die Haut beim Abnehmen zu verringern:

  1. Wraps. Das Verfahren basiert auf der Erhöhung der Temperatur des Unterhautfetts und der Stimulierung der Arbeit der Schweißdrüsen. Überschüssiges Wasser und Giftstoffe werden durch die freigesetzte Flüssigkeit freigesetzt. Die lokale Durchblutung wird verbessert, wodurch Sie den Prozess der Fettverbrennung starten können.
  2. Pressotherapiegerät. Vakuumexposition gegenüber Problembereichen.
  3. Modelliermassage. Der Spezialist korrigiert die subkutane Fettschicht mit den Händen.
  4. Endermolift. Kombiniert Drucktherapie und Vibration im Problembereich.
  5. Intralipotherapie. Die Entfernung von Fettablagerungen ohne Operation erfolgt, wenn ein Medikament injiziert wird.
  6. Massieren, um das Gewebe zu nähren. Zur Bekämpfung von Cellulite und zur Wiederherstellung der Haut.

Wie man ohne Diät für einen Teenager schnell Gewicht verliert

In der Jugend treten wichtige hormonelle Veränderungen und eine intensive Entwicklung des Körpers auf. Daher ist es strengstens verboten, die Ernährung während dieser Zeit einzuschränken. Der Körper benötigt eine breite Palette an Vitaminen, Spurenelementen und Nährstoffen. Bei Bedarf können Sie Übergewicht entfernen, indem Sie die folgenden Regeln befolgen:

  1. Obstfrüchte, Beeren und frisches Gemüse werden gegessen. Während der Diät wird empfohlen, Salate mit Zitronensaft oder Olivenöl zuzubereiten. Sie können die richtigen Suppen kochen und nicht auf pflanzlicher Basis.
  2. Schließen Sie Halbfabrikate, Süßwaren und anderes Gebäck vom Hauptnahrungsmittel aus. Weißbrot sollte durch Roggen- oder Vollkornmehl ersetzt werden. Es ist schädlich, fetthaltige Lebensmittel zu essen.
  3. Die Mahlzeiten sollten fraktioniert sein: Sie müssen 5-6 Mal am Tag in kleinen Portionen essen.
  4. Sie müssen trainieren.
  5. Innerhalb eines Monats sollte sich der Stoffwechsel normalisieren und das Übergewicht sollte verschwinden. Wenn diese Empfehlungen nicht helfen und Fettleibigkeit begonnen hat, ist eine Untersuchung durch einen Endokrinologen erforderlich, um hormonelle Erkrankungen zu identifizieren.

12 Tipps, um sich zum Abnehmen zu motivieren

Der Körper verliert langsam an Gewicht, daher ist es schwierig, sich an 1500 Kalorien pro Tag zu halten und sich vom Verzehr fetthaltiger Lebensmittel abzuhalten. Es ist notwendig, sich ständig zu motivieren, um ein Ergebnis zu erzielen, nicht nur psychologisch, sondern auch mit Hilfe praktischer Empfehlungen:

  1. Kaufen Sie die am wenigsten verarbeiteten Lebensmittel: Eier, natürliche Milchprodukte, Hühnerfilets, Gemüse.
  2. Sie müssen sich selbst davon überzeugen, dass Süßigkeiten und Zucker schlecht für Ihre Figur sind.
  3. Öl muss nicht vollständig entfernt werden. Wenn Sie Gewicht verlieren, sollten Sie ein Produkt aus Oliven verwenden. 1 TeelöffelÖle können mit einem Pinsel gefettet oder Gemüsesalaten zugesetzt werden.
  4. Wenn Sie die Menge an Kohlenhydraten einschränken, verschwindet das Fett schneller. Weißer Reis und Nudeln können Vollkornbrot und Buchweizen ersetzen.
  5. Kleie ist nützlich zu konsumieren. 1 TL hinzufügen. Produkte pro Glas fermentiertes Milchgetränk oder 200 g Salat.
  6. Sie können dem Gericht Kräuter hinzufügen, aber kein Salz.
  7. Grüner Tee und Chicorée sind so belebend wie Kaffee und im Gegensatz zu Alkohol vorteilhaft.
  8. Wenn Sie die Portionsgröße um 20% reduzieren, sollten Sie sich täuschen lassen, indem Sie von kleinen Tellern essen.
  9. Ein Glas Wasser, das eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit eingenommen wird, hilft, die Menge der konsumierten Lebensmittel zu reduzieren.
  10. Gemüsesuppe hilft, den Hunger effektiver zu stillen.
  11. Nach dem Verzehr von ⅓ Portionen müssen Sie 2-3 Minuten aufhören zu essen, damit die Impulse aus dem vollen Magen das Gehirn erreichen.
  12. Trinken Sie den ganzen Tag über viel Flüssigkeit. In 65% der Fälle verwechselt eine Person Durst mit Hunger.

Empfehlungen von Ernährungswissenschaftlern und Fitnesstrainern

Ein schlanker Körper erhöht nicht nur das Selbstvertrauen und die Stimmung, sondern dient auch als Indikator für einen gesunden Körper. Aus diesen Gründen neigen Menschen dazu, Gewicht zu verlieren und Stoffwechselprozesse zu beschleunigen.

Ernährungswissenschaftler, Psychotherapeuten und Trainer sagen, dass Motivation allein nicht ausreicht. Änderungen des Lebensstils sind erforderlich, um das Problem mit Körperfett anzugehen. Um in einer Woche bis zu 5 kg abzunehmen, müssen Sie die Empfehlungen von Experten berücksichtigen:

  1. Weigere dich, abends zu essen und abends bis 18: 00 Uhr zu Abend zu essen. Diese Regel ist auf die Besonderheiten der Verdauung zurückzuführen, die etwa 5 bis 6 Stunden dauert. Wenn Melatonin, ein Schlafhormon, produziert wird, verlangsamt sich die Arbeit der inneren Organe und Systeme, da die Durchblutung und der Sauerstoffverbrauch abnehmen. Wenn Sie vor dem Schlafengehen Rindfleisch oder Salat essen, werden die Kalorien, die Sie erhalten, nicht zum Ausgleich der Energiekosten verwendet. Die Nährstoffe werden Teil des Körperfetts.
  2. Es wird empfohlen, den Verzehr von frittierten Lebensmitteln, Backwaren und Gebäck zu begrenzen. Wenn sich eine Person nicht an eine Diät hält, sollten solche Lebensmittel nicht von der Diät ausgeschlossen werden. Die Gerichte enthalten Mikroelemente und haben einen hohen Kaloriengehalt, der den Körper 5-6 Stunden lang mit Energie versorgen kann. Gleichzeitig sollten Lebensmittel mit leeren Kalorien vermieden werden. Dazu gehören Pommes, Würstchen, Limonaden und zuckerhaltige Getränke.
  3. Das Trinkschema sollte nicht vernachlässigt werden. Für den Abbau von Fettmassen und die Beseitigung von Toxinen ist eine normale Durchblutung erforderlich. Wenn der Körper von Durst gequält wird, beginnt sich das Blut zu verdicken und die funktionelle Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems verschlechtert sich. Der Weichteiltrophismus fällt. Um einen ordnungsgemäßen Wasser-Salz-Stoffwechsel aufrechtzuerhalten, müssen Sie viel Wasser trinken, insbesondere auf leeren Magen, um die Absorption zu verbessern.
  4. Es ist notwendig, die Prinzipien der fraktionierten Ernährung einzuhalten und 5-6 Mal täglich in kleinen Portionen von nicht mehr als 200-250 g zu essen. Eine Aufteilung der Diät erhöht die Nährstoffaufnahme und häufige Mahlzeiten tragen dazu bei, die Organe des Verdauungssystems in einem konstanten Ton zu halten.
  5. Es ist notwendig, zwischen akutem Hunger und einem falschen Bedürfnis nach einem Snack zu unterscheiden. Letzteres ist auf einen instabilen psychischen Zustand zurückzuführen oder ist mit Stress im Körper verbunden. Bei schlechter Laune oder emotionaler Überlastung sehnt sich eine Person instinktiv nach Nahrung, um sich beim Aufnehmen von Nahrung sicher zu fühlen. Mit einem akuten Hungeranfall möchten Sie alle Lebensmittel essen, die Sie zuvor nicht mochten oder gleichgültig waren. Um den Appetit zu dämpfen, sollten Sie Nüsse, getrocknete Früchte und frische Früchte essen und 250 ml Flüssigkeit trinken.
  6. Kurze Ladepausen sollten in den Tagesplan aufgenommen werden. Leichte Übungen können morgens für 10-15 Minuten auf nüchternen Magen durchgeführt werden. Sport hilft, den Tonus der Skelettmuskulatur zu erhöhen und schließlich aufzuwachen. Zusätzlich wird der Stoffwechsel aktiviert und der Gewichtsverlust beschleunigt.
  7. Wenn sich eine Person für eine Expressdiät entscheidet, sollte sie eine Gewichtsverlustmethode wählen, die ihre Lieblingszutaten enthält. Sie sollten sich nicht zwingen, Kohl oder Paprika zu essen, von denen der Würgereflex ausgeht, oder an Semmelbröseln und Mineralwasser verhungern. Dieser Ansatz zum Abnehmen kann die Entwicklung von Stress provozieren, was zu einer Unterbrechung der Ernährung oder einer erneuten Gewichtszunahme führen kann.
  8. Wenn Sie regelmäßig den Empfehlungen von Experten folgen, können Sie 4-5 kg ​​pro Woche abnehmen. Nachdem das Ergebnis erzielt wurde, sollten Sie sich ausgewogen ernähren und schlechte Gewohnheiten aufgeben.

Ist es möglich, mit Übung Gewicht zu verlieren

Um in 1-2 Wochen 5 kg abzunehmen, müssen Sie einen Trainingsplan erstellen. Cardio-Training und Ernährung fördern den Fettverbrennungsprozess, während Kraftübungen dazu beitragen, die Muskelmasse zu erhöhen und einen schlanken Körper zu schaffen.

Bei regelmäßiger Bewegung ist es wichtig, den Körper nicht zu erschöpfen. Um das Ergebnis zu erhalten, können Sie kosmetische Verfahren anwenden.

Eine effektive und einfache Reihe von Übungen

Um das Beste daraus zu machen, müssen Sie 3-4 Mal pro Woche Lauf- und Schwimm-Cardio- und Schwergewichtstraining kombinieren. Zusätzlich zu diesen körperlichen Aktivitäten müssen Sie zu Hause den folgenden Komplex ausführen:

  • 25 Mal mit weit auseinander liegenden Beinen in die Hocke gehen;
  • Beine und Arme 50 Mal schwingen;
  • 100 Mal Übungen mit einem Seil durchführen;
  • biegt sich mit Hanteln in 2 Sätzen zu je 25 Mal;
  • schlucke 30 Mal;
  • Bewahren Sie die Planke mindestens 30 Sekunden lang auf.
  • , um das auf dem Rücken liegende Becken 50 Mal anzuheben;
  • pumpt die Presse 30 Mal.

Regelmäßiges Training hilft Ihnen dabei, einen Gewichtsverlust von 4–5 kg pro Woche zu erreichen.